Startpage » Radfahren im Hunsrück

Der Hunsrück ist bekannt für seine „Buckel“

Radfahren im Hunsrück

Wer abwechslungsreiche Radtouren im Mittelgebirge liebt und eine stille Naturlandschaft genießen möchte, der kommt zum Radfahren in den Hunsrück.

Der Hunsrück ist bekannt für seine „Buckel“. Tiefe Täler durchziehen das Landschaftsbild. Viele Radfahrer lassen sich dadurch abschrecken. Es gibt auch Alternativen zu den anspruchsvollen Strecken. 150 m vom Hotel entfernt gelangen Sie auf den Hunsrück-Mosel-Radweg.

Für eine rasante Bergabfahrt fahren Sie Richtung Lieg/Lütz und gelangen schließlich zur Mosel. Wenn Sie keine großen Höhenunterschiede überwinden möchten, so nehmen Sie die Strecke Richtung Kastellaun. Wenn Sie die Natur lieber auf flacheren Radwegen erkunden möchten, so können Sie mit Ihrem Auto zu verschieden Startpunkten gelangen.

Die Alternative: Gehen Sie zu Zweit auf Entdeckungsreise. Mit unsere beiden Kalkhoff Agattu Impulse 2.0 – E-Bikes werden die Höhen und Täler des Hunsrücks zum Kinderspiel. Die Akkus unterstützen Sie auf mehr als 100 km Streckenlänge.  So sind Sie Bestens gerüstet für eine ausgiebige Tagestour.

Fahrradverleih

Ein "Familiensortiment" an Fahrrädern bieten wir zum Verleih an.

Neben einem Damen- und Herrenfahrrad sind verschiedene Größen von Kinderfahrrädern und ein Kindersitz für Papa's Rad vorhanden.

Erwachsene € 8 je Tag

Kinder bis 14 Jahre € 6 je Tag

Selbstverständlich können Sie auch entlang der Mosel (10 Autominuten) in beiden Richtungen radeln. Beachten Sie dabei, dass der Radweg meistens direkt neben der Bundesstraße verläuft.

Die Reize des Weltkulturerbe Mittelrheintal können Sie nach circa 35 Minuten Autofahrt erkunden.

Eine schöne Variante ist eine Radtour ab Emmelshausen Richtung Rhein. Zur Rückfahrt bietet sich eine Bahnfahrt von Boppard nach Emmelshausen (Hunsrückbahn) an. Die Hunsrückbahn gilt im Abschnitt von Boppard nach Emmelshausen als steilste Adhäsionsbahn Westdeutschlands. Sie überwindet auf der sechs Kilometer langen Strecke Boppard–Boppard-Buchholz einen Höhenunterschied von 336 Metern. Der Steigungsgrad ist 60,9 ‰ oder 1:16,4.

Radwegen

Eine kleine Auswahl an Radwegen in der Umgebung haben wir Ihnen zusammengestellt:

Schinderhannesradweg

Schinderhannes-Untermosel-Radweg

Kastellauner-Rad-Aktiv-Achter

Maifeld Radwanderweg

Durch das Urteil vom 12. Mai 1998 des Landgerichts Hamburg sind wir verpflichtet ausdrücklich darauf hinzuweisen, dass wir keine Verantwortung für die Inhalte der hier gelinkten Seiten übernehmen.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!